Sonntag, 28. August 2016

SuB - Sonntag #20


Hallo meine Lieben,

Mein Internet funktioniert wieder und somit gibt es heute schon den 20. SuB - Sonntag. Ich kann es kaum glauben, dass ich euch schon so vieles gefragt habe.
Heute gibt es eine recht simple Frage, aber für mich dennoch interessant.

Welches Buch ist als letztes bei euch eingezogen und warum?

Samstag, 13. August 2016

SuB - Sonntag #19


Hallo meine Liebsten,

Heute gibt es endlich wieder einen SuB - Sonntag.
Freut ihr euch so sehr wie ich? 

Ihr habt mir immer wieder gesagt, dass ihr es schade findet, dass eine Pause ist.
Jetzt geht es weiter und die heutige Frage steht schon in den Startlöchern.


Welches Buch war euer letzter Coverkauf?


Donnerstag, 11. August 2016

Rezension: Als wir Schwestern waren


Titel: Als wir Schwestern waren
Autor: Marie Jansen
Verlag: blanvalet
Seitenzahl: 382
Preis: 9,99 €

Klappentext:
Hamburg, 1916: Inmitten des durch den ersten Weltkrieg verursachten Chaos' wachsen die Schwestern Vivianne und Elisabeth als behütete Töchter einer großbürgerlichen Familie auf. Doch die lebhafte, freiheitsliebende Vivianne sucht mehr als den Schutz ihres Elternhauses. Oft schleicht sie sich heimlich auf das benachbarte Gestüt, wo sie eines Tages auf den französischen Kunstreiter Philippe trifft, der mit seinem Zirkus in Hamburg gastiert. Von der schillernden Welt der Manege und dem charmanten Franzosen hingerissen, entschließt sie sich kurzerhand dazu, die Spießigkeit des Großbürgertums hinter sich zu lassen und Teil von Philippes Zirkus-Welt zu werden.
Nach den Wirren des Weltkrieges findet sich Elisabeth in einer unglücklichen, kinderlosen Ehe wieder. Doch ihr Schicksal wendet sich, als sie eines Tages ein Baby vor ihrer Tür findet. In dem kleinen Mädchen sieht sie ihre Hoffnungen und Träume von einer glücklichen Familie erfüllt. Sie nimmt sich des Mädchens an und weiß, dass sie alles tun würde, um es bei sich zu behalten...

Rezension: Das Lied von Eis und Feuer - Die Herren von Winterfell

Das Lied von Eis und Feuer 01

Titel: Das Lied von Eis und Feuer - Die Herren von Winterfell
Autor: George R. R. Martin
Verlag: Blanvalet
Seitenzahl: 576
Preis: 15 €

Klappentext: 
Die letzten Tage des Sommers sind gekommen

Eddard Stark, der Lord von Winterfell, lebt mit seiner Familie im kalten Norden des Königreichs Westeros, und er weiß, dass der nächste Winter Jahrzehnte dauern wird. Als der engste Vertraute seines Königsund alten Freundes Robert Barathon stirbt, soll Eddard an dessen Stelle treten. Für die Zeit, die er am Königshof zubringen muss, überträgt Eddard die Herrschaft über Winterfell an seinen Erben Robb- während sich sein Bastardsohn Jon den Kriegern der Nachtwache anschließt. Doch Robert Baratheon ist nicht mehr der starke Herrscher, der er einst war, und um den Eisernen Thron scharen sich Intriganten und feige Meuchler. Eduard sieht sich plötzlich von mächtigen Feinden umzingelt und muss hilflos zusehen, wie seine vielköpfige Familie in alle Winde verstreut wird. Die Zukunft des gesamten Reiches Westeros steht auf dem Spiel...

Rezension: Die Glücksbäckerei - Die magische Prüfung

Die Glücksbäckerei – Die magische Prüfung

Titel: Die Glücksbäckerei - Die magische Prüfung
Autor: Kathryn Littlewood
Verlag: KJB
Seitenzahl: 332
Preis: 14,99 €

ACHTUNG SPOILER!!!