Donnerstag, 28. Januar 2016

Gemeinsam Lesen #3






Der Gemeinsam Lesen Post kommt diese Woche auch einen Tag später.


1. Was liest du gerade und auf welcher Seite bist du? Ich lese gerade Leberkäsweckle von Bernd Weiler. Ein Provinz-Krimi der auf der schwäbischen Alb spielt.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? Das kam ihm gelegen, das passte rein, denn die Knochensache hatte eh nicht mehr viel an Unterhaltung zu bieten.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Ich liebe ja so Provinz-Krimis total. Dieser hier ist manchmal etwas verwirrend, da sehr häufig zwischen den verschiedenen Spielorten gewechselt wird. Aber er ist auch sehr lustig, da Konversationen in Dialekt geschrieben sind und man sich die Menschen dann einfach so gut vorstellen kann. :D

4.Was hast du vor einem Jahr gelesen? Erinnerst du dich noch an Einzelheiten dieser Geschichte? Vor einem Jahr habe ich die Edelstein-Trilogie gelesen. Sehr tolle Bücher an die ich mich gerne zurück erinnere. Gwendolyn ist ein super Charakter und die bunt - gewürfelte Familie wird mir wohl sehr lange im Gedächtnis bleiben.


Was habt ihr Anfang des letzten Jahres gelesen? Und war es ein guter Einstieg in das Lesejahr 2015?



Dienstag, 26. Januar 2016

Montagsfrage #3





Hey meine Lieben,
heute gibt es die Montagsfrage einen Tag später.

Wie geht ihr mit den allseits präsenten Liebesgeschichten um?


Ich finde, dass diese schon fast dazu gehören. Ohne ein bisschen Liebe ist es doch schon fast langweilig. Zu viel soll es aber auch nicht sein. Ich finde, dass es dann sehr schnell kitschig ist. Es kommt natürlich auch immer auf das Genre an das ich gerade lese. Wenn ich mir natürlich mal einen Liebesroman aus dem Regal hole, darf ich mich auch nicht beschweren, wenn es da nur um Liebe geht :D

Wie steht ihr zu dem Thema. Ich bin sehr auf eure Antworten gespannt.



Sonntag, 24. Januar 2016

Rezension: Ich schreib dir morgen wieder



Titel: Ich schreib dir morgen wieder
Autor: Cecelia Ahern
Verlag: Krüger Verlag
Seitenzahl: 363
Preis: 9,99€ (Taschenbuch)

Klappentext:
Nach dem Selbstmord ihres Vaters muss die junge Tamara aus ihrem Dubliner Glamour-Leben zu einfachen Verwandten aufs Land ziehen. Ihre Mutter ist vor Trauer über den Tod ihres Mannes kaum ansprechbar, und Tamara fühlt sich fernab ihrer Freunde völlig alleingelassen. Das einzig Interessante an dem abgelegenen Ort, in dem sie jetzt leben muss, scheint die ausgebrannte Ruine des alten Kilsaney-Schlosses. Doch dann entdeckt Tamara ein geheimnisvolles Buch: ein Tagebuch, in dem ihr eigenes Leben aufgeschrieben ist - und zwar immer schon der nächste Tag! Es führt Tamara zu den verborgenen Geheimnissen ihrer Familie und hilft ihr, den Weg zu Liebe und Zukunft zu finden.

Dienstag, 19. Januar 2016

Gemeinsam Lesen #2



Heute mache ich das zweite Mal bei Gemeinsam Lesen mit.



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Wie peinlich.... Ich lese noch immer "Ich schreib dir morgen wieder" und bin auf Seite 183. Ich bin noch nicht sehr viel weiter gekommen, aber im Moment fehlt mir einfach die Zeit :(

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Ich lag im Bett und versuchte, Rosaleens Worte zu verdrängen, aber sie gingen mir einfach nicht aus dem Kopf, sondern wiederholten sich penetrant wie eine kaputte Schallplatte.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Es wird immer interessanter und ich finde fast ein wenig gruselig

4. In seiner Schulzeit begegnen einem im Unterricht diverse Bücher. Kannst du dich noch an einige davon erinnern? Sind sie in guter oder schlechter Erinnerung geblieben?
Ich kann mich noch sehr gut an "Das Vamperl" erinnern. Dieses Buch habe ich in der Grundschule gelesen und das war ein sehr lustiges und tolles Buch. In der späteren Schullaufbahn habe ich dann noch "Der Prozess" von Kafka gelesen, das wahrscheinlich schlimmste Buch das ich je gelesen habe. Ich habe es einfach nicht verstanden, vielleicht wäre es heute anders, aber da ich so schlechte Erinnerungen daran habe, lese ich es lieber nicht noch einmal :D





Montag, 18. Januar 2016

Montagsfrage #2


Es wird immer nach den schönsten Buchcovern gefragt, aber welches ist für dich das mit Abstand hässlichste?


Hallo meine Lieben,

Das ist die zweite Montagsfrage bei der ich mitmache.
Ich finde die Frage echt gut, nur leider steht in meinem Bücherregal kein wirklich hässliches Buch :D

Das einzige Cover das nicht so schön ist, ist dieses hier :D




Das hatte ich mir aber mal in der Bücherei ausgeliehen.

Habt ihr ein Buch zu Hause das nicht so toll aussieht?


Dienstag, 12. Januar 2016

Gemeinsam Lesen #1



Hallo ihr Lieben.

Heute gibt es nochmal etwas neues auf meinem Blog. Bei Schlunzenbücher habe ich die Gemeinsam Lesen Aktion gefunden. Hier beantwortet man jede Woche 4 Fragen.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade "Ich schreib dir morgen wieder" von Cecelia Ahern und bin auf Seite 112. Irgendwie hänge ich da gerade fest :D

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Es wurde schon Abend, als ich mich mit knurrendem Magen auf den Rückweg zum Torhaus machte.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Ich lese das Buch gerade, weil es eine SuB - Leiche ist und es unbedingt mal gelesen werden muss :´D Bis jetzt gefällt es mir ganz gut und ich freue mich echt, wenn ich endlich wieder mehr zum Lesen komme.

4. War euer erstes Buch 2016 ein guter Einstieg ins Lesejahr? Habt ihr euch ein Ziel für dieses Jahr gesetzt?
Mein erstes Buch war "Ziemlich unverbesserlich" eine echt tolle Familienkomödie und durchaus ein gelungener Einstieg in das Lesejahr. Mein Ziel dieses Jahr sind 50 Bücher. Ich denke das ist durchaus zu schaffen.




Wie viele Bücher wollt ihr dieses Jahr lesen? Und haltet ihr euer Ziel für realistisch?




Montag, 11. Januar 2016

Montagsfrage: Wie wichtig sind dir Klappentexte/Inhaltsangaben auf der Rückseite?



Hallo meine Lieben,
Heute mache ich das erste Mal bei der Montagsfrage von Buchfresserchen mit.

Die Frage seht ihr ja schon in der Postüberschrift.

Also ich muss sagen, dass mir Klappentexte sehr wichtig sind. Auch wenn mir das Cover oder der Buchtitel gefallen, kaufe ich mir das Buch nicht, wenn mir der Klappentext nicht zusagt. Wenn im Klappentext schon Spannung aufgebaut wird, ist der Fall klar und das Buch landet bei mir zu Hause. Ist dieser aber fade und nicht aussagekräftig, kann das Buch nur noch durch Empfehlungen von Freunden punkten, diese müssen aber dann voll und ganz überzeugt sein.


Wie wichtig sind euch denn Klappentexte? Ich würde mich über reichlich Antworten freuen :)



Mittwoch, 6. Januar 2016

9 3/4 Hogwarts Challenge 2016



Hallo meine Lieben!

Die liebe Sarah und die liebe Maike haben sich da was tolles einfallen lassen. 

Die Challenge dauert 9 3/4 Monate und steht ganz unter dem Harry Potter Motto und es geht darum möglichst viele Punkte für sein Haus zu sammeln. Jeden Monat gibt es eine Aufgabe, die einem Harry Potter Band gewidmet ist. Da mache ich natürlich sehr gerne mit und habe mich für das Haus Hufflepuff angemeldet.


Wenn ihr mehr erfahren wollt und eventuell ja sogar mitmachen wollt, schaut doch mal bei den Beiden vorbei, da ist auch alles genau erklärt. Am 1. März geht es übrigens los.

Dienstag, 5. Januar 2016

Rezension: Ziemlich unverbesserlich



Titel: Ziemlich unverbesserlich
Autor: Frauke Scheunemann
Verlag: Page & Turner
Seitenzahl: 347
Preis: 14,99€


Klappentext:
Nikola Petersen steht mit beiden Beinen im Leben und ist genau das, was Großmütter so gern als "patent" bezeichnen. Die Anwältin und Mutter von zwei Kindern betreibt gemeinsam mit ihrem Kollegen Alexander Warnke eine kleine Kanzlei im quirligen Hamburger Karolinenviertel. Ihr Privatleben allerdings ist höchstens deshalb quirlig, weil sie versucht, ihren Alltag zwischen Büro und Elternabend irgendwie in den Griff zu bekommen. Schon früh verwitwet, kann sie dabei auf tatkräftige Unterstützung durch ihre Schwiegermutter Gisela zählen. Arbeit ist aber nicht alles! Und so würde Nikola zu gern mal wieder einen romantischen Abend verbringen - wenn sie nur wüsste, wo sie a) die Zeit und b) den Mann dafür hernehmen soll. Dass Gisela dabei stets mit Argusaugen über das Familienwohl wacht, macht die Sache nicht einfacher. Doch als ihr neuer Nachbar Tiziano ein klitzekleines rechtliches Problem hat und Nikola die Verteidigung des smarten Italieners übernimmt, bekommt ihr beschauliches Leben eine rasante Wendung!